logo
SG Anspach -Die Tischtennis Hochburg im Hochtaunus
Home
News-Archiv
Der Verein
Downloads
Teams & Ergebnisse
Portraits
Events & Bilder
Der Vorstand
Links
Kontakt
Impressum
Wir über uns


Besucher unserer Seite

16.03.2012

 

Lion Bauer mit DM-Silber und Bronze

 

Am vergangenen Wochenende standen in Saarbrücken die diesjährigen Deutschen Schülermeisterschaften auf dem Programm. Mit am Start war auch Lion Bauer aus der Verbandsliga-Mannschaft der SG Anspach.

 

Das Turnier begann zunächst in zwölf Vierergruppen, wobei Bauer bei seinen drei Spielen lediglich zwei Sätze abgeben musste. Problemlos qualifizierte er sich dadurch auch für die Endrunde, die fortan im Einfach-K.O. ausgetragen wurde. Während es in der 1. Runde noch auf drei Gewinnsätze ging, wurde ab dem Achtelfinale dann auf deren vier erhöht.

 

Der in Bad Vilbel wohnende Bauer erwischte mit Jannik Xu (TTVN), den er mit 3:0 aus dem Wettbewerb beförderte, ein machbares Los. Viel schwerer wurde es dann schon unter den letzten 16. Über insgesamt sieben Sätze erstreckte sich die Partie, ehe Bauer nach 1:3-Rückstand als 4:3-Sieger gegen Nick Neumann-Manz (SÄTTV) feststand.

In der darauf folgenden Viertelfinalbegegnung ging es also schon um eine Medaille. Lion musste zwar den ersten Satz gegen Verbandskollege Tobias Schneider abgeben, doch davon erholte er sich schnell und sicherte sich die nächsten drei Durchgänge. Nachdem Schneider durch ein 12:10 noch einmal herankam, machte Bauer mit 11:7 im sechsten Satz den Sack zu.

 

Gegen den an Nummer eins gesetzten Nils Hohmeier aus Niedersachsen gestaltete sich das Geschehen bis zum 1:1 nach Sätzen ausgeglichen, ehe der Göttinger mit zwei deutlichen Satzgewinnen die Weichen stellte. Im fünften Satz wurde es zwar wieder deutlich knapper, ehe Lion Bauer letzlich doch mit dem dritten Platz und der Bronzemedaille zufrieden sein musste.

 

Im Doppel mit Marco Grohmann aus Watzenborn-Steinberg ging es im Ranking sogar noch weiter nach vorne. Zwar drohte bereits zum Auftakt gegen Wenzel/Neumann-Manz nach 0:2-Rückstand das Aus, doch die beiden Hessen besannen sich eines Besseren und drehten die Partie noch zum 3:2.

 

Wesentlich deutlicher erscheinen da schon die nächsten beiden Begegnungen, die mit 3:1 und 3:0 gewonnen wurden. Auch im Finale sah es nach siegreichem ersten Satz gegen Tobias Schneider/Noah Weber (Herbornseelbach/Kassel) zunächst gut aus, ehe die Widersacher aus dem eigenen Verband den Spieß umdrehten.

 

SG 1862 Anspach Abteilung Tischtennis  | webmaster@tt-sg-anspach.de