logo
SG Anspach -Die Tischtennis Hochburg im Hochtaunus
Home
News-Archiv
Der Verein
Downloads
Teams & Ergebnisse
Portraits
Events & Bilder
Der Vorstand
Links
Kontakt
Impressum
Wir über uns


Besucher unserer Seite

01.03.2010

Zweite gewinnt Bezirkspokal

Am vergangenen Wochenende standen für gleich drei Teams der SGA die Bezirkspokalendspiele an. Diese wurden in Walrabenstein ausgetragen.

Unsere 2. Mannschaft hatte es dabei mit insgesamt sieben Konkurrenten aus den beiden Bezirksoberligen zu tun. Im Viertelfinale traf das Trio auf Ligakonkurrent TuS Nordenstadt. Nach Siegen von Hans-Jürgen Schade (2), Frank Schuler und dem Doppel Schade/Holger Reuter konnte die SGA sicher ins Halbfinale einziehen. In diesem standen sie dem TTC Merkenbach aus der Nord-Staffel gegenüber. Überragend hier diesmal Frank Schuler, der beim Stande von 3:3 nervenstark den vierten und entscheidenden Punkt besorgte.

 

Das Finale war erreicht und hier wartete mit dem TV Braunsfels der Topfavorit, der sich wiederum gegen den TV Wallau im Halbfinale durchsetzen konnte. Braunfels hat mit Windyan Withanage den überragenden Spieler der Nord-Gruppe in ihren Reihen, an dem sich auch schon zahlreiche unserer Oberliga-Spieler die Zähne ausgebissen haben.

Hans-Jürgen Schade sorgte für das 1:0 und parallel spielte Reuter gegen eben diesen Withanage das Spiel seines Lebens. Mit 3:0 fegte er seinen Widersacher vom Tisch. Frank Schuler setzte mit dem dritten Punkt noch einen drauf. Das anschließende Doppel ging zwar an die Gäste und auch Holger Reuter verlor sein zweites Einzel sehr flott. Da Spitzenspieler Schade gegen Withanage noch zu Gange war, zählte Reuters Niederlage noch nicht. Und auch Schade gelang die Sensation, denn auch er bezwang den Mann aus Sri Lanka. Damit stand es 4:1 statt 3:3 und die SGA hatte den Bezirkspokal der Bezirksoberliga gewonnen!

Die 3. Mannschaft spielte ihrerseits den Bezirkspokal der Bezirksklassenmannschaften. Im Halbfinale kam jedoch das Aus. Florian von Gartzen, Dominik Franzmann und Oliver Krautwald scheiterten knapp.

Auch die fünfte Mannschaft erreichte über den kürzlich gewonnenen Kreispokal die Bezirksebene. Leider kam schon im ersten Spiel gegen den TV Wallau das Aus. Zwar brachten Michael Radtke/Lars Bender sowie Radtke im Einzel ihr Team nach 0:3-Rückstand noch auf 2:3 heran, doch Amir Nemat verlor die anschließende Partie im fünften Satz.

SG 1862 Anspach Abteilung Tischtennis  | webmaster@tt-sg-anspach.de