logo
SG Anspach -Die Tischtennis Hochburg im Hochtaunus
Home
News-Archiv
Der Verein
Downloads
Teams & Ergebnisse
Portraits
Events & Bilder
Der Vorstand
Links
Kontakt
Impressum
Wir über uns


Besucher unserer Seite

01.10.2013

 

Erste Mannschaft vorübergehend an der Spitze

 

In der Tischtennis Verbandsliga hat die erste Mannschaft der SG Anspach durch einen 9:3-Heimsieg über den TV Oberndorf die Tabellenführung übernommen.

Mit makellosen drei Punkten aus den Doppeln ging man in die folgenden Einzel und kassierte nach Niederlagen von Frank Schuler und Armin Lang den 3:2-Anschluss. Im Folgenden gewannen Stephan Zulauf, Thomas Weidmann, Hans-Jürgen Schade und Thaddäus Graf ihre Einzel größtenteils deutlich, so dass das SGA-Sextett auf 7:2 davonziehen konnte. Da machte auch die zweite Niederlage von Top-Spieler Frank Schuler nichts aus, da Armin Lang und Stephan Zulauf kurz darauf den Sack zumachten.

 

SGA: Lang/Zulauf (1), Schuler/Weidmann (1), Schade/Graf (1), Schuler, Lang (1), Zulauf (2), Weidmann (1), Schade (1), Graf (1)

 

Fünftes Spiel, fünfter Sieg: Für die zweite Herren-Mannschaft der Tischtennis-Abteilung der SG Anspach läuft es derzeit rund. Der Bezirksoberligist behielt auch im Derby beim TTV Burgholzhausen-Köppern II mit 9:4 die Oberhand.

Nach drei meist äußerst knappen Punktgewinnen aus den Doppeln kam der Gastgeber zwar nochmal auf 3:4 heran, doch dann sammelte das junge SGA-Sextett vier Punkte in Folge und war nicht mehr einholbar.

 

SGA: Bucht/von Gartzen (1), Henrici/Menzel (1), Graf/Zhou (1), Henrici (2), Bucht (1), von Gartzen, Graf (1), Menzel (1), Zhou (1)

 

In der Bezirksklasse kam die dritte Mannschaft derweil zu einem 9:2-Auswärtssieg bei Aufsteiger TG Hochheim. So deutlich wie es das Ergebnis vermuten lässt, war es jedoch nicht. Viele knappe Sätze endeten zu Gunsten der SGA und ermöglichten so den dritten Saisonsieg. Stark präsentierte sich das vordere Paarkreuz mit Florian Jünger und Dominik Franzmann, die an fünf Punkten beteiligt waren.

 

SGA: Jünger/Franzmann (1), Maurer/Henrici, Radtke/Bender (1), Jünger (2), Franzmann (2), Maurer (1), Henrici (1), Radtke (1), Bender

 

Während die vierte und fünfte Mannschaft spielfrei waren, geriet die Sechste in der 2. Kreisklasse gegen den SC Glashütten II mit 2:9 unter die Räder. Damit blieb das Sextett auch im dritten Spiel ohne Punktgewinn. Dirk Priester und Imre Toth konnten jeweils eine Partie gewinnen, was unter dem Strich freilich viel zu wenig war.

 

SGA: Priester/Seifart, Toth/Ernst, Priester (1), Seifart, Toth (1), Ernst, Fried-Brosz

 

Mit zwei Siegen und einer Niederlage ist die erste Jugendmannschaft in die Hessenliga gestartet. Nach zwei klaren Erfolgen gegen Eintracht Frankfurt (6:1) und der TSG Niederhofheim (6:2) kam es zum Aufeinandertreffen mit der bis dahin ebenso verlustpunktfreien TuS Hornau. Dabei geriet die SGA bereits nach den Doppeln ins Hintertreffen und konnte diesen Rückstand bis zur 3:6-Niederlage nicht mehr wettmachen.

 

SGA gegen Eintracht Frankfurt: Fimmers/Schaper (1), Menzel/Neumann, Menzel (2), Fimmers (1), Schaper (1), Neumann (1)

 

SGA gegen Niederhofheim: Fimmers/Schaper (1), Menzel/Neumann (1), Menzel (1), Fimmers (2), Schaper, Neumann (1)

 

SGA gegen Hornau: Fimmers/Schaper, Menzel/Neumann, Menzel, Fimmers (2), Schaper, Neumann (1)

 

Zum Auftakt der Hessenliga der A-Schüler musste sich das SGA-Quartett dem nordhessischen TSV Besse mit 3:6 geschlagen geben. Noah Tillmann hielt mit seinem Einzelerfolg und dem Punktgewinn im Doppel gemeinsam mit Keywan Djafari das Geschehen zunächst offen, doch lediglich Djafari steuerte im weiteren Spielverlauf einen weiteren Zähler bei.

 

SGA: Morozov/Koch, Tillmann/Djafari (1), Tillmann (1), Djafari (1), Morozov, Koch

 

Völlig auf verlorenem Posten war die zweite A-Schüler-Vertretung in der Bezirksliga gegen die Gäste von Eintracht Wiesbaden. Lediglich Daniel Apelbaum hatte in seinem Einzel Chancen auf einen Punktgewinn.

 

SGA: Apelbaum/Grunow, Steidl/Störkel, Apelbaum, Grunow, Steidl, Störkel

 

Eine deutliche Heimniederlage kassierte auch die erste B-Schüler-Mannschaft in der Kreisliga gegen den FC Mammolshain. Tim Klingenberg und Max Störkel holten einen Zähler im Doppel und Störkel war auch später im Einzel erfolgreich.

 

SGA: Prissner/Schank, Klingenberg/Störkel (1), Klingenberg, Prissner, Störkel (1), Schank

 

Den ersten Saisonsieg fuhr die zweite B-Schüler-Mannschaft in der Kreisklasse gegen den TSV Grävenwiesbach ein. Dabei konnte sich jeder Spieler in die Siegerliste eintragen.

 

SGA: Gress/Wachter (1), Klingenberg/Bröker (1), Gress (1), Wachter (1), Klingenberg (1), Bröker (1)

 

 

Unsere Jugend-Abteilung mit neuen Trikots der Firma Hofmann-Umzüge.

Vielen Dank nochmals auch an dieser Stelle für diese Untersützung:

 

 

 

SG 1862 Anspach Abteilung Tischtennis  | webmaster@tt-sg-anspach.de