logo
SG Anspach -Die Tischtennis Hochburg im Hochtaunus
Home
News-Archiv
Der Verein
Downloads
Teams & Ergebnisse
Portraits
Events & Bilder
Der Vorstand
Links
Kontakt
Impressum
Wir über uns


Besucher unserer Seite

11.04.2011

 

SGA blickt auf tolle Saison zurück

 

Einen lockeren 9:3-Heimsieg verbuchte die zweite Tischtennis-Mannschaft der SG Anspach am letzten Spieltag der Bezirksoberliga. Der Aufstieg in die Verbandsliga war dem Reuter-Sextett schon vor dem Duell mit dem Tabellenletzten aus Wallau nicht mehr zu nehmen.

SGA: Schade/Reuter (1), Henrici/Bauer (1), Lange/Jünger (1), Henrici (1), Schade (2), Reuter (1), Bauer, Lange (1), Jünger (1)

 

Vizemeister der Bezirksliga wurde die dritte Mannschaft nach einem 9:3-Auswärtserfolg im Derby beim TTC Eschbach. Als Tabellenzweiter steht nun ein vorsorgliches Relegationsspiel gegen den Zweiten der anderen Bezirksliga-Süd, dem TTC Biebrich 3, an.

SGA: von Gartzen/Müller (1), Lenz/Gross (1), Krautwald/Schmidt, von Gartzen (2), Lenz (1), Gross, Krautwald (1), Müller (1), Schmidt (1)

Dank eine 9:6-Heimsieges gegen Eddersheim konnte die vierte Mannschaft am letzten Spieltag der gleichen Spielklasse noch an ihrem direkten Kontrahenten vorbeiziehen. Im Endklassement rangiert das Sextett um Florian Dorn nun auf Rang Sechs.

SGA: Lein/Franzmann (1), Dorn/Berchem, Maurer/Radtke (1), Lein (1), Franzmann (2), Dorn, Maurer, Radtke (2), Berchem (2)

Auf verlorenem Posten stand die Fünfte am letzten Spieltag gegen den TV Oberstedten. 2:9 hieß es am Ende und die SGA blieb damit Achter der Bezirksklasse. Das Ziel, die Klasse zu halten, wurde sicher erreicht.

SGA: Radtke/Berchem, Kühlmeyer/Henrici, Kuhnert/Gross, Kühlmeyer, Henrici, Radtke, Berchem (1), Kuhnert, Gross (1)

Trotz eines 4:9 gegen den Tabellenzweiten aus Obernhain wurde die sechste Mannschaft im letzten Kreisliga-Spiel als Aufsteiger auf Anhieb Vierter. Hätte man nicht zur Halbserie auf Michael Radtke verzichten müssen und zudem weniger Verletzte gehabt, wäre sogar ein noch besseres Resultat möglich gewesen.

SGA: Nemat/Strobehn, Bender/Kooijman (1) Wolff/Kahl, Bender, Nemat (1), Strobehn (1), Kooijman (1), Wolff, Kahl

Vizemeister der 2. Kreisklasse und damit Aufsteiger in die 1. Kreisklasse ist die siebte Mannschaft der SG Anspach. 9:5 hieß es am letzten Spieltag gegen den Tabellenvorletzten aus Usingen. Nach 2:3-Rückstand bog das Steinhoff-Sextett die Partie noch in einen sicheren Sieg um.

SGA: Steinhoff/Kahl (1), Trybek/Salziger, Priester/Höser (1), Steinhoff (1), Trybek, C., Kahl (2), Priester (1), Höser (2), Salziger (1)

Eine makellose Bilanz weist die achte Mannschaft nach zehn Spieltagen in der 3. Kreisklasse auf. Im Duell mit dem einzigen Verfolger, TV Stierstadt 6, setzte sich die SGA auch ohne Spitzenspieler Alexander Mohr mit 8:5 durch.

SGA: Schmidt/Fried-Brosz (1), Salziger/Ernst, Schmidt (2), Salziger, Fried-Brosz (2), Ernst (3)

In der Verbandsliga-Jugend musste die 1. Mannschaft der SGA zum Saisonende ein 4:6 gegen den TSV Nieder-Ramstadt hinnehmen. Am guten vierten Platz in der Abschlusstabelle ändert dies nichts.

SGA: Wagner/Schaper, Veith/Gross, Veith (1), Gross (2), Wagner (1), Schaper

In der Jugend-Hessenliga, in der die erste A-Schüler-Mannschaft antritt, kam die SGA zu einem ungefährdeten 6:1 im Derby beim TV Weißkirchen. Im Endklassement belegt das Quartett den 3. Platz und tritt nun am kommenden Freitag in Darmstadt-Arheilgen gegen den Hessenmeister der A-Schüler, den SV Mörlenbach, an. Der Sieger dieses Spiels ist für die Deutschen Schülermeisterschaften in Ober-Erlenbach qualifiziert.

SGA: Graf/Zhou (1), Lerch/Jung, Graf (2), Zhou (1), Lerch (1); Jung (1)

Sehr gute drei Punkte erzielte die zweite A-Schüler-Mannschaft an ihren beiden letzten Spieltagen in der A-Schüler-Hessenliga. Zunächst konnte mit 6:2 gegen den Tabellenvierten TTF Oberzeuzheim gewonnen werden, ehe sich das Quartett unentschieden 5:5 gegen die TSG Niederhofheim trennte. In der Abschlusstabelle rückte die SGA damit auf den 7. Rang vor.

SGA gegen Oberzeuzheim:  Neumann/Menzel, M. (1), Menzel, T./Schaper, Neumann (2), Menzel, M. (2), Menzel, T. (1), Schaper

SGA gegen Niederhofheim: Neumann/Menzel, M. (1), Menzel, T./Schaper, Neumann (2), Menzel, M. , Menzel, T. (1), Schaper (1)

Das erste B-Schüler-Quartett, das bereits bei den A-Schülern in der Kreisklasse spielt, musste sich am letzten Spieltag zu Hause mit 4:6 dem TV Weißkirchen beugen. Mit einem ausgeglichenen Punktekonto rangiert die SGA auf dem sechsten Platz

SGA: Döbler/Schäfer, Lips/Voss (1), Lips (1), Voss, Döbler (2), Schäfer

Chancenlos war die zweite B-Schüler-Mannschaft in der Kreisklasse gegen den Spitzenreiter von der DJK Bad Homburg. Dennoch kann die SGA mit dem erreichten fünften Platz zufrieden sein.

SGA: Maas/Graf, Apelbaum/Janßen, Maas, Apelbaum, Graf, Janßen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SG 1862 Anspach Abteilung Tischtennis  | webmaster@tt-sg-anspach.de