logo
SG Anspach -Die Tischtennis Hochburg im Hochtaunus
Home
News-Archiv
Der Verein
Downloads
Teams & Ergebnisse
Portraits
Events & Bilder
Der Vorstand
Links
Kontakt
Impressum
Wir über uns


Besucher unserer Seite

14.10.2012

 

Erste Mannschaft bleibt dran

 

Auf den Fersen von Tabellenführer TuS Kriftel II bleibt die erste Mannschaft des Tischtennis-Verbandsligisten SG Anspach. Mit dem 9:6 über den TTC Lahnau fuhr das Sextett um Armin Lang den fünften Saisonsieg ein. Wesentlichen Anteil am Gesamterfolg hatte das hintere Paarkreuz mit Julian Henrici und Neuzugang Matthias Heßel. Beide hielten ihre Kontrahenten sicher in Schach und holten insgesamt vier Punkte. Aber auch Armin Lang wusste als Spitzenspieler mit zwei Siegen zu überzeugen.

 

SGA: Lang/Henrici, Weidmann/Schade, Schuler/Heßel (1), Lang (2), Weidmann (1), Schuler (1), Schade, Henrici (2), Heßel (2)

 

Mit einem 8:8-Unentschieden musste sich die zweite Mannschaft der SG Anspach in der Bezirksoberliga bei ihrem Gastspiel bei der TuS Breithardt begnügen. Gegen den Tabellensiebten ging das SGA-Sextett durch ein Wellental der Gefühle. Die Führung wechselte ständig, so dass am Ende ein leistungsgerechtes Unentschieden stand. Bärenstark präsentierte sich das hintere Paarkreuz mit den beiden Jungstars Fabian Zhou und Oliver Lerch, die insgesamt vier Punkte beisteuerten. In der Tabelle bleibt das Team aufgrund der mehr absolvierten Spiele an der Spitze.

 

SGA: von Gartzen/Neumann (1), Graf/Jünger (1), Zhou/Lerch, von Gartzen, Graf (1), Jünger (1), Neumann, Zhou (2), Lerch (2)

 

Zu einem überzeugenden 9:5-Heimerfolg kam die dritte Mannschaft in der Bezirksklasse gegen die Gäste vom TV Wallau 3. Während das vordere Paarkreuz um Marcel Müller und Dominik Franzmann diesmal leer ausging, spielten Christian Schmidt, Michael Maas und Jochen Maurer mit je zwei Punktgewinnen groß auf für den Tabellensiebten.

 

SGA: Franzmann/von Gartzen (1), Müller/Schmidt, Maas/Maurer (1), Müller, Franzmann, Schmidt (2), Maas (2), Maurer (2), von Gartzen (1)

 

Auf verlorenem Posten stand derweil die vierte Mannschaft im Kreisliga-Derby gegen die TSG Wehrheim. Lediglich Amir Nemat und Michael Bletz vermochten je ein Einzel gegen den Topfavoriten der Spielklasse zu gewinnen. In der Tabelle verweilt das Sextett auf Rang vier.

 

SGA: Bender/Bletz, Kuhnert/Kooijman, Nemat/Priester, Bender, Kuhnert, Nemat (1), Kooijman, Bletz (1), Priester

 

Einen sicheren 9:4-Sieg erspielte sich die fünfte Mannschaft der SGA in der 1. Kreisklasse. Im Derby gegen den TTC Wilhelmsdorf II überzeugte vor allen Dingen das vordere Paarkreuz um Matthias Trybek und Nachwuchsspieler Alexander Wagner mit je zwei Siegen. In der Tabelle steht das Sextett mit 6:4-Punkten im Mittelfeld.

 

SGA: Steinhoff/Kahl (1), Trybek/Wagner (1), Höser/Boldt, Trybek (2), Wagner (2), Höser (1), Steinhoff (1), Kahl, Boldt (1)

 

Ein hochspannendes Spiel lieferten sich in der 2. Kreisklasse die sechste Mannschaft der SGA mit den Gästen aus Kronberg. Dank der überragenden Jürgen Mank und Sebastian Neumann, die an insgesamt sechs Punkten beteiligt waren, standen am Ende der zweite Saisonsieg und damit ein ausgeglichenes Punktekonto.

 

SGA: Neumann/Mank (2), Trybek/Priester, Drossé/Seifart, Trybek (1), Neumann (2), Mank (2), Priester, Drossé (1), Seifart (1)

 

Nur knapp geschlagen geben musste sich das A-Schüler-Quartett in der Hessenliga. Das bisher punktlose Team konnte das Geschehen lange Zeit ausgeglichen gestalten, ehe Leonard Gonzalez die entscheidende Niederlage quittieren musste.

 

SGA: Wagner/Ritter, Tillmann/Neumann (1), Tillmann (1), Wagner, Neumann (2), Gonzalez

 

Zu einem Punktgewinn aus zwei Spielen kam die zweite A-Schüler-Mannschaft in der Kreisklasse. Gegen den TV Obernhain reichte es zu einem 5:5-Unentschieden, wobei die SGA davon profitierte, dass die Gäste nur mit drei Spielern antraten.

Gegen den TTC Ober-Erlenbach erzielte Mike Schäfer zwar zwei Einzelerfolge, etwas Zählbares sprang für die gesamte Mannschaft aber nicht heraus.

 

SGA gegen Obernhain: Voss/Schäfer, Apelbaum/Berg (1), Apelbaum, Voss, Berg (2), Schäfer (2)

 

SGA gegen Ober-Erlenbach: Schäfer/Steidl, Apelbaum/Berg (1), Apelbaum (1), Berg, Schäfer (2), Steidl

 

 

SG 1862 Anspach Abteilung Tischtennis  | webmaster@tt-sg-anspach.de