logo
SG Anspach -Die Tischtennis Hochburg im Hochtaunus
Home
Der Vorstand
Kontakt
Impressum
Wir über uns


Besucher unserer Seite

17.03.2013

 

Dritte gelingt wichtiger Schritt
 

Im Verbandsliga-Derby beim TTV Burgholzhausen-Köppern gelang der ersten Mannschaft der SG Anspach ein 9:6-Auswärtserfolg. Obwohl die SGA auf Frank Schuler verzichten musste, standen am Ende die wichtigen zwei Punkte auf der Habenseite.

Ausgerechnet Ersatzspieler Florian von Gartzen war es vorbehalten, gegen Dr. Martin Baumbach den Sack mit einem Vier-Satz-Sieg zuzumachen. Zuvor hatte die SGA bereits mit 5:2 geführt, ehe Burgholzhausen zum 6:6 ausgleichen konnte.

In der Tabelle hat sich jedoch nichts geändert, die SGA muss weiter auf einen Ausrutscher des Tabellenzweiten TTC Lahnau hoffen, um auf den Relegationsplatz vorstoßen zu können.

 

SGA: Lang/Heßel (1), Weidmann/Schade (1), Henrici/von Gartzen, Lang (1), Weidmann, Henrici (1), Heßel (2), Schade (2), von Gartzen (1)

 

Einen großen Schritt in Sachen Klassenerhalt hat die dritte Mannschaft in der Bezirksklasse gemacht. Im Heimspiel gegen den direkten Konkurrenten TSG Sulzbach behielt das Sextett um Mannschaftsführer Thomas Henrici mit 9:4 recht deutlich die Oberhand. Bis zum 7:1 konnte sich die SGA bereits absetzen, ehe den Gästen ein wenig Ergebniskosmetik gelang. Drei Spieltage vor Schluss beträgt der Vorsprung vor dem Relegationsplatz nunmehr drei Punkte.

 

SGA: Franzmann/Menzel (1), Müller/Maurer, Maas/Henrici (1), Franzmann (2), Müller (1), Maurer (1), Maas (2), Menzel (1), Henrici

 

Denkbar knapp mit 7:9 musste sich die vierte Mannschaft in der Kreisliga dem Tabellenzweiten aus Glashütten geschlagen geben. Obwohl die SGA nach den Doppeln mit 3:0 geführt hatte, stand es wenig später 3:5. Bis zum 7:7 glückte dann wieder der Ausgleich, ehe Niederlagen von Ersatzmann Ralf Steinhoff und des Schlussdoppels Amir Nemat/Bernd Strobehn die Niederlage besiegelte.

 

SGA: Nemat/Strobehn (1), Bender/Kooijman (1), Kuhnert/Steinhoff (1), Bender, Nemat (1), Kooijman, Strobehn (1), Kuhnert (2), Steinhoff

 

Eine deutliche 1:9-Schlappe kassierte derweil die fünfte Mannschaft in der 1. Kreisklasse beim TV Gonzenheim. Der Tabellendritte gestattete der SGA lediglich im Doppel einen Punktgewinn, während ansonsten nur noch Matthias Trybek zumindest ein Fünf-Satz-Match erzwang. In der Tabelle hat diese Niederlage keine Auswirkungen.

 

SGA: Priester/Steinhoff (1), Wagner/Höser, Trybek/Boldt, Trybek, Wagner, Priester, Höser, Stenhoff, Boldt

 

Im Derby bei der SG Hausen III unterlag die Sechste mit 7:9-Punkten und konnte damit keinen entscheidenden Schritt im Abstiegskampf machen. Trotz 7:6-Führung konnten weder Georg Fried-Brosz, Imre Toth noch das Abschlussdoppel Sebastian Neumann/Andrew Seifart einen weiteren Zähler einfahren.

 

SGA: Neumann/Seifart, A. (1), Seifart, F./Priester (1), Fried-Brosz/Toth, Neumann (2), Seifart, F. (1), Priester (1), Seifart, A. (1), Fried-Brosz, Toth

 

Weiterhin ohne den verletzten Jan Fimmers angetreten, musste die 1. Jugend-Mannschaft in der Hessenliga einen weiteren Punktverlust verkraften. Gegen die TG Langenselbold war es nach 4:5-Rückstand Ersatzspieler Noah Tillmann zu verdanken, dass zumindest ein Unentschieden heraussprang.

Gegen die TSG Niederhofheim reichte es hingegen zu einem 6:3-Sieg. Den Löwenanteil daran hatten Thomas Menzel und Maximilian Schaper mit jeweils zwei Punktgewinnen. In der Tabelle rangiert die SGA auf dem vierten Platz und hat einen Punkt Rückstand zum Zweiten VfR Wiesbaden.

 

SGA gegen Langenselbold: Schaper/Tillmann, Menzel/Menzel (1), Menzel, M. (1), Menzel, T. (1), Schaper (1), Tillmann (1)

 

SGA gegen Niederhofheim: Schaper/Tillmann, Menzel/Menzel (1), Menzel, M. (1), Menzel, T. (2), Schaper (2), Tillmann

 

Bei der Hessenliga-Mannschaft der A-Schüler machte sich wiederum das Fehlen von Noah Tillmann bemerkbar, so dass man eine recht deutliche 2:6-Niederlage gegen den TTC Höchst/Nidder einstecken musste.

 

SGA: Ritter/Apelbaum, Neumann/Wagner (1), Neumann, Wagner, Ritter (1), Apelbaum

 

Lediglich Daniel Apelbaum stand im Derby gegen die SG Hausen vor einem Punktgewinn, ansonsten kassierte die SGA meist deutliche Niederlagen.

 

SGA: Schäfer/Schmidt, Apelbaum/Berg, Apelbaum, Schäfer, Berg, Schmidt

SG 1862 Anspach Abteilung Tischtennis  | webmaster@tt-sg-anspach.de