logo
SG Anspach -Die Tischtennis Hochburg im Hochtaunus
Home
News-Archiv
Der Verein
Downloads
Teams & Ergebnisse
Portraits
Events & Bilder
Der Vorstand
Links
Kontakt
Impressum
Wir über uns


Besucher unserer Seite

19.04.2010

Jugend-Mannschaft wird Hessenmeister

In der Tischtennis-Bezirksoberliga kam die zweite Mannschaft der SG Anspach am vergangenen Wochenende zu einem kampflosen 9:0 gegen die TG Oberjosbach. Leider konnte der Gast keine Mannschaft aufbieten und musste daher absagen. Gleichzeitig hat sich die SGA einen Spieltag vor Schluss den dritten Platz in der Tabelle gesichert. 

In der Bezirksklasse marschiert die dritte Mannschaft weiterhin in Richtung Bezirksliga. Die zweite Mannschaft der SG Kelkheim stellte beim 9:0-Heimerfolg überhaupt kein Problem dar. In neunzig Minuten war der Fall für das SGA-Sextett erledigt.

SGA: von Gartzen/Franzmann (1), Müller/Färber (1), Jünger/Krautwald (1), von Gartzen (1), Müller (1), Jünger (1), Franzmann (1), Krautwald (1), Färber (1) 

 

Eine unnötige 7:9-Heimniederlage kassierte die vierte Mannschaft, die ebenfalls in der Bezirksklasse aktiv ist. Die erste Mannschaft der SG Kelkheim erwies sich als die Glücklichere an diesem Abend und erneut war es die fehlende Doppelstärke, die letztlich den Ausschlag für die Schlappe gab.

Am erfolgreichen Saisonverlauf, in dem das Ziel Klassenerhalt erreicht wurde, ändert dies freilich nichts.

SGA: Moczygemba/Kuhnert (1), Kühlmeyer/Berchem, Maurer/Henrici, Moczygemba (1), Kühlmeyer (2), Henrici (1), Maurer (1), Kuhnert, Graf (1)

Während die fünfte Mannschaft spielfrei war, kam die Sechste zu einem leistungsgerechten 8:8-Unentschieden gegen den TTC Wilhelmsdorf 2. Kurioserweise konnte die SGA alle vier Doppel für sich entscheiden, holte dann aber nur noch vier weitere Punkte aus den Einzeln.

SGA: Trybek/Trybek (2), Peter/Schmidt (1), Priester/Ernst (1), Trybek, M. (1), Trybek, C., Peter (1), Schmidt (1), Priester (1), Ernst

Durch einen 6:3-Auswärtserfolg beim TTV Gräfenhausen/Schneppenhausen hat die 1. Jugend-Mannschaft den Titel in der Hessenliga gewonnen. Verbunden damit hat sich das SGA-Quintett für die Südwestdeutschen Meisterschaften qualifiziert.

Einen Spieltag vor Schluss weist Julian Henrici weiterhin keine Niederlage auf. Gegen Felix Merlau wurde es mit 11:9 im Entscheidungssatz diesmal aber richtig knapp.

SGA: Bauer/Lerch (1), Graf/Schmidt (1), Henrici (2), Bauer (1), Graf (1), Schmidt

In der Kreisklasse ist die zweite Jugend-Mannschaft einen Spieltag vor Schluss nun punktgleich mit Spitzenreiter TTC Wilhelmsdorf. Die SGA kam zu einem 6:0-Auswärtserfolg bei der TSG Usingen. Aufgrund des Restprogramms ist nun zwischen Platz 1 und 3 alles möglich.

SGA: Ernst/Baum (1), Li/Maas (1), Ernst (1), Li (1), Maas (1), Baum (1)

Am letzten Spieltag der Bezirksoberliga der A-Schüler hat die SGA einen 6:2-Heimsieg gegen den TTC Elz feiern können. In der Abschlusstabelle belegt das Quartett damit den guten vierten Platz.

SGA: Menzel, T./Wagner (1), Menzel, M./Schaper (1), Menzel, M. (1), Menzel, T. (1), Wagner (1), Schaper (1)

Im direkten Verfolgerduell konnte die dritte A-Schüler der SG Anspach den TV Oberstedten mit 6:3 besiegen. Dennoch ist der dritte Platz in der Tabelle möglicherweise nur eine Momentaufnahme, denn am letzten Spieltag steht noch die Partie gegen den Tabellenführer aus Ober-Erlenbach an.

SGA: Fimmers/Tillmann (1), Lips/Wagner (1), Lips (1), Fimmers (1), Tillmann (2), Wagner

Das erste B-Schüler-Quartett musste sich in der Kreisliga der TSG Usingen mit 1:6 geschlagen geben. Lediglich Simon Gelzenleuchter konnte ein Spiel für seine Farben entscheiden.

SGA: Gelzenleuchter/Nagel, Lips/Voss, Gelzenleuchter (1), Nagel, Lips, Voss

 

SG 1862 Anspach Abteilung Tischtennis  | webmaster@tt-sg-anspach.de