logo
SG Anspach -Die Tischtennis Hochburg im Hochtaunus
Home
Der Vorstand
Kontakt
Impressum
Wir über uns


Besucher unserer Seite

20.01.2013

 

1. Mannschaft mit gelungenem Rückrundenauftakt

 

In der Tischtennis-Verbandsliga hat die erste Mannschaft zum Beginn der Rückrunde einen

deutlichen 9:3-Erfolg beim SV Erbach eingefahren. Zwar hatte es nach acht Partien mit 5:3 noch recht eng ausgesehen, doch dann sicherte sich die SGA die vier folgenden Partien. Sowohl Armin Lang als auch Thomas Weidmann mussten hierbei über die volle Distanz gehen.

 

Am kommenden Samstag kommt es nun ab 16:00 Uhr in der Halle der SGA zum vorentscheidenden Duell mit dem punktgleichen Spitzenreiter TuS Kriftel II.

 

SGA: Lang/Weidmann (1), Henrici/Schade, Schuler/Heßel (1), Lang (2), Weidmann (2), Henrici (1), Schuler (1), Heßel (1), Schade

 

Im Spitzenspiel der Bezirksoberliga musste sich die zweite Mannschaft der SG Anspach dem TV Wallau mit 3:9 geschlagen geben. Nach zwischenzeitlichem 0:4-Rückstand konnte sich das junge SGA-Sextett zwar wieder auf 3:4 heran kämpfen, doch die folgenden fünf Einzel gingen allesamt recht deutlich an die Gäste. Lediglich Fabian Zhou hatte bei seiner Fünf-Satz-Niederlage die Chance auf einen weiteren Punktgewinn.

 

In der Tabelle liegt die SGA weiterhin auf dem dritten Tabellenplatz, doch hat sich der Abstand zu den beiden Spitzenteams auf vier Punkte erhöht.

 

SGA: von Gartzen/Menzel, Graf/Neumann, Zhou/Lerch, Graf, von Gartzen (1), Zhou (1), Menzel (1), Neumann, Lerch

 

Erwartungsgemäß chancenlos war die dritte Mannschaft der SG Anspach zum Rückrundenauftakt beim TV Stierstadt. Lediglich Youngster Thomas Menzel wusste in seinem Einzel vollauf zu überzeugen und sorgte für den Ehrenpunkt des nunmehr abstiegsbedrohten Sextetts.

 

SGA: Franzmann/von Gartzen, Maurer/Henrici, Berchem/Menzel, Franzmann, Maurer, Berchem, Menzel (1), Henrici, von Gartzen 

 

In der Kreisliga kam die vierte Mannschaft derweil zu einem 9:0-Erfolg am grünen Tisch. Nachdem die zunächst gespielte Partie mit 9:5 zu Gunsten der SGA ausgegangen war, wurde das Ergebnis aufgrund einer falschen Aufstellung der Gäste durch den Staffelleiter später auf 9:0 korrigiert. In der Tabelle bleibt das Kuhnert-Sextett damit auf Rang vier mit engem Kontakt zum Zweiten aus Glashütten.

 

SGA: Bender/Bletz (1), Nemat/Strobehn (1), Kooijman/Kuhnert (1), Bender (2), Nemat (1), Kooijman, Bletz (1), Strobehn (1), Kuhnert (1)

 

Während die fünfte und sechste Herren-Mannschaft noch nicht wieder ins Geschehen eingegriffen hat, musste sich die Damen-Mannschaft in der Bezirksliga dem TuS Hornau II mit 1:8 geschlagen geben. Lediglich Esther Irrgang gelang ein deutlicher Dreisatz-Erfolg für den Tabellenletzten.

 

SGA: Specht/Kuhnert, Irrgang/Butte, Irrgang (1), Specht, Kuhnert, Butte

 

Zu einem tollen 5:5-Unentschieden gegen den Tabellenzweiten aus Offenbach kam die erste A-Schüler-Mannschaft zum Rückrundenstart in der Hessenliga. Die SGA hielt das Geschehen stets offen und ließ sich auch durch einen 3:5-Rückstand nicht aus der Ruhe bringen. Alexander Wagner und Leonard Gonzalez sorgten mit deutlichen Spielgewinnen für den verdienten Punkt des Tabellensiebten.

 

SGA: Wagner/Gonzalez, Tillmann/Neumann (1), Tillmann, Neumann (1), Wagner (2), Gonzalez (1)

 

Chancenlos war die zweite A-Schüler Mannschaft in der Kreisliga beim TV Oberstedten. Lediglich in den Doppeln gelangen Satzgewinne für das junge SGA-Quartett.

 

SGA: Apelbaum/Berg, Schmidt/Steidl, Apelbaum, Berg, Steidl, Schmidt

 

Den Aufwärtstrend fort setzen die B-Schüler in der Kreisklasse. Gegen das Spitzenteam aus Mammolsheim holten die jüngsten SGAler ihren dritten Saisonpunkt.

 

SGA: Klingenberg/Prissner, Grunow/Steidl (1), Grunow (1), Steidl (1), Klingenberg (2), Prissner

SG 1862 Anspach Abteilung Tischtennis  | webmaster@tt-sg-anspach.de