logo
SG Anspach -Die Tischtennis Hochburg im Hochtaunus
Home
News-Archiv
Der Verein
Downloads
Teams & Ergebnisse
Portraits
Events & Bilder
Der Vorstand
Links
Kontakt
Impressum
Wir über uns


Besucher unserer Seite

21.11.2011

 

Vierte Mannschaft beendet Durststrecke

 

Immer tiefer in den Abstiegsstrudel gerät die zweite Tischtennis Herren-Mannschaft der SG Anspach in der Verbandsliga. Während die Erste in der Hessenliga erst wieder am kommenden Samstag zum Schläger greift, musste das von-Gartzen-Sextett am vergangenen Samstag gleich zwei Mal ran. Dabei kam die SGA sowohl gegen den TTC Lahnau als auch gegen den TTC Elz II mit 3:9 bzw. 2:9 arg unter die Räder. Mit nur einem Punkt auf der Habenseite beträgt der Rückstand zum rettenden Ufer nunmehr schon vier Punkte.

 

SGA gegen Lahnau: von Gartzen/Bucht, Lein/Lenz, Graf/Zhou (1), von Gartzen, Lein, Bucht, Lenz, Graf (1), Zhou (1)

 

SGA gegen Elz: von Gartzen/Bucht (1), Lein/Lenz, Graf/Zhou, von Gartzen, Lein, Bucht, Lenz, Graf (1), Zhou

 

Überraschend deutlich mit 4:9 das Nachsehen hatte die dritte Mannschaft in der Bezirksliga beim SC Eintracht Oberursel. Trotz einer 2:1-Führung aus den Doppeln konnte die SGA daraus kein Kapital schlagen und holte durch die beiden Youngster Fabian Zhou und Philipp Neumann lediglich zwei weitere Einzelerfolge. Mit ausgeglichenen Punktekonto steht das Sextett im Tabellenmittelfeld.

 

SGA: Jünger/Krautwald (1), Franzmann/Zhou (1), Müller/Neumann, Franzmann, Jünger, Krautwald, Müller, Zhou (1), Neumann (1) 

 

Nach sechs Niederlagen in Folge feierte die SGA IV beim Tabellenletzten der Bezirksklasse, dem TTC Eschbach II, einen 9:3-Auswärtssieg. Bereits nach den Doppeln führte die SGA mit 3:0 und baute den Vorsprung in den Einzeln stetig aus. Weitere Weichen in Sachen Klassenerhalt werden am kommenden Freitag beim Heimspiel gegen den direkten Konkurrenten aus Bremthal gestellt.

 

SGA: Berchem/Pitz (1), Henrici/Maurer (1), Kühlmeyer/Nemat (1), Berchem, Henrici (1), Maurer (2), Kühlmeyer (1), Nemat (1), Pitz (1)

 

 

In der Kreisliga hat die fünfte Mannschaft nach einem 9:4 beim TSV Grävenwiesbach II Anschluss an die Tabellenspitze gefunden. Zusammen mit der DJK Bad Homburg steht das Kuhnert-Sextett nunmehr punktgleich auf dem dritten Tabellenplatz.

 

SGA: Kooijman/Kuhnert (1), Strobehn/von Gartzen (1), Bletz/Menzel (1), Kooijman (1), Bletz, Strobehn (2), von Gartzen (1), Kuhnert (1), Menzel (1)

 

Eine weitere Niederlage musste die sechste Mannschaft in der 1. Kreisklasse einstecken. Nach einem 4:9 gegen den TTC Wilhelmsdorf ist der Aufsteiger ins Tabellenmittelfeld abgerutscht. Auch der junge Alexander Wagner, der an zwei der vier Punkte beteiligt war, konnte die Niederlage nicht abwenden.

 

SGA: Steinhoff/Kahl (1), Trybek/Boldt, Priester/Wagner (1), Trybek, Priester (1), Steinhoff, Kahl, Wagner (1), Boldt

 

Mit einem 8:8 zufrieden geben musste sich das siebte Team in der 2. Kreisklasse beim Tabellenletzten TSG Ober-Eschbach II. Einen 5:7-Rückstand konnte das Sextett in eine 8:7-Führung verwandeln, ehe Andrew und Florian Seifart das 8:8 im Schlussdoppel zulassen mussten.

 

SGA: Seifart/Seifart (1), Priester/Fried-Brosz, Drossé/Boldt (1), Priester, Drossé, Boldt (1), Fried-Brosz (1), Seifart, A. (2), Seifart, F. (2)

 

Ein sicherer 8:3-Auswärtserfolg beim TTV Diedenbergen gelang der ersten Damen-Mannschaft in der Bezirksklasse. Mit 14:4-Punkten steht das Quartett weiterhin in Lauerstellung.

 

SGA: Kuhnert/Specht (1), Irrgang/Butte, Irrgang (2), Kuhnert (2), Specht (2), Butte (1)

 

Einen Großkampftag hatte die erste Jugend-Mannschaft in der Hessenliga. Gleich drei Partien standen am Samstag innerhalb weniger Stunden an und dabei gelang es dem Quartett, die angestrebten sechs Punkte einzufahren. Mit nunmehr 12:2 Punkten rangiert die SGA auf dem zweiten Tabellenplatz.

 

SGA gegen Ober-Mörlen: Neumann/Pitz (1), Lerch/Gross, Neumann (2), Lerch, Pitz (2), Gross (1)

 

SGA gegen Bad Hersfeld: Neumann/Pitz (1), Lerch/Gross (1) Neumann (1), Lerch (1), Pitz (1), Gross (1)

 

SGA gegen Butzbach: Lerch/Gross (1), Neumann/Pitz (1), , Neumann (2), Lerch (1), Pitz (1), Gross

 

Die zweite A-Schüler-Mannschaft musste in der Bezirksoberliga einen 1:6-Schlappe gegen den TuS Nordenstadt einstecken. Dennoch hat die SGA 8:6 Punkte auf dem Konto und steht damit auf Rang fünf.

 

SGA: Tillmann/Döbler, Hudert/Ritter, Tillmann (1), Hudert, Ritter, Döbler

 

Zu einem erfreulichen 5:5-Unentschieden bei der SGK Bad Homburg kam die B-Schüler-Mannschaft in der Kreisliga. Nach 3:5-Rückstand behielten Laurens Graf und Daniel Apelbaum die Nerven und sorgten noch für den verdienten Ausgleich.

 

SGA: Li/Apelbaum (1), Berg/Graf, Li (1), Berg, Graf (1), Apelbaum (2)

 

SG 1862 Anspach Abteilung Tischtennis  | webmaster@tt-sg-anspach.de