logo
SG Anspach -Die Tischtennis Hochburg im Hochtaunus
Home
Der Vorstand
Kontakt
Impressum
Wir über uns


Besucher unserer Seite

21.02.2011

 

Zweite und Siebte weiterhin an der Spitze

 

Durch einen 9:5-Auswärtserfolg beim TV Wehen bleibt die zweite Mannschaft der SG Anspach in der Tischtennis Bezirksoberliga weiterhin an der Tabellenspitze. Die SGA musste kurzfristig auf Julian Henrici, Michael Lange und Florian Jünger verzichten, doch die Ersatzspieler Dennis Gross, Christian Schmidt und Lukas Färber machten ihre Sache sehr gut. An insgesamt fünf Punkten waren sie am Ende beteiligt.

 

SGA: Schade/Reuter (1), Bauer/Färber, Gross/Schmidt (1), Schade (1), Reuter (1), Bauer (1), Gross (2), Schmidt (1), Färber (1)

 

Ebenfalls mit 9:5 setzte sich die dritte Mannschaft in der Bezirksliga gegen die TSG Eddersheim durch. Nach Startschwierigkeiten und 3:4-Rückstand drehte das Müller-Sextett den Spieß um und bleibt Spitzenreiter SGK Bad Homburg damit weiterhin auf den Fersen.

 

SGA: Lenz/Gross (1), von Gartzen/Müller, Krautwald/Schmidt (1), von Gartzen (1), Lenz (1), Gross (1), Krautwald (1), Müller (2), Schmidt (1)

 

Mit 1:9 unter die Räder kam die stark ersatzgeschwächte vierte Mannschaft in der gleichen Spielklasse gegen die TSG Niederhofheim. Lediglich Dominik Franzmann wusste zu überzeugen und sicherte einen Punktgewinn. Die Ersatzspieler Ralf Steinhoff und Christoph Trybek schlugen sich tapfer im Doppel und konnten zumindest einen Satzgewinn gegen die um vier Klassen höhere Konkurrenz verbuchen.

 

SGA: Franzmann/Färber, Dorn/Maurer, Steinhoff/Trybek, Franzmann (1), Färber, Dorn, Maurer, Steinhoff, Trybek

 

 

 

Einen wichtigen Schritt in Sachen Klassenerhalt machte die fünfte Mannschaft in der Bezirksklasse. Durch ein 9:5 gegen die TG Hochheim dürfte die SGA genügend Polster für die restlichen Spiele haben, um das Saisonziel zu erreichen. Altstar Manfred Kühlmeyer zeigte im vorderen Paarkreuz mit zwei Punktgewinnen, dass mit ihm immer zu rechnen ist.

 

SGA: Kühlmeyer/Radtke, Henrici/Bletz (1), Berchem/Gross (1), Kühlmeyer (2), Henrici (1), Radtke (1), Berchem (1), Gross (1), Bletz (1)

 

Ihr Zwischentief gänzlich überwunden hat die sechste Mannschaft in der Kreisliga. Gegen den Tabellendritten aus Eschbach kam der Aufsteiger zu einem verdienten 8:8-Unentschieden. Amir Nemat und Bernd Strobehn sicherten in einem spannenden Schlussdoppel mit 11:9 im Entscheidungssatz die Punkteteilung.

 

SGA: Nemat/Strobehn (2), Fimmers/Wolff, Kooijman/Trybek (1), Nemat (2), Strobehn (1), Fimmers, Kooijman, Wolff (1), Trybek (1)

 

Überhaupt keine Probleme hatte die siebte Mannschaft in der 2. Kreisklasse mit dem SV Seulberg 4. Bereits nach neunzig Minuten stand das Endergebnis von 9:0 fest. Die SGA bleibt damit auch Tabellenführer.

 

SGA: Trybek/Trybek (1), Bletz/Priester, P. (1), Kahl/Priester, D. (1), Bletz (1), Trybek, M. (1), Priester, P. (1), Trybek, C. (1), Kahl (1), Priester, D. (1)

 

Genauso deutlich setzte sich die Damen-Mannschaft in der Bezirksklasse gegen den TV Bierstadt 2 durch. 8:0 hieß es nach kurzer Spielzeit für das Quartett um Esther Irrgang.

 

SGA: Irrgang/Gelsheimer-Friedrichs (1), Sturm/Trybek (1), Irrgang (2), Gelsheimer-Friedrichs (2), Sturm (1), Trybek (1)

 

In der Verbandsliga der Jugend kam die SG Anspach zu einem lockeren 6:0 gegen den TV Bürstadt. In der Tabelle hat die SGA damit den Mittelfeldplatz gefestigt.

 

SGA: Veith/von Gartzen (1), Gross/Wagner (1), Veith (1), Gross (1), von Gartzen (1), Wagner (1)

 

Einen Sieg und ein Unentschieden errang die erste A-Schüler-Mannschaft in der Jugend-Hessenliga. Gegen den Tabellendritten aus Petersberg zeigte die SGA zunächst, dass sie auch als A-Schüler-Mannschaft in der nächst höheren Altersklasse mithalten können. Gegen den Tabellennachbarn aus Baunatal hatte das Quartett dann beim 6:1 gar keine Probleme.

 

SGA gegen Petersberg: Jung/Menzel, Graf/Zhou (1), Graf (2), Zhou (2), Jung, Menzel

 

SGA gegen Baunatal: Jung/Fimmers, Graf/Zhou (1), Graf (2), Zhou (1), Jung (1), Fimmers (1)

 

SG 1862 Anspach Abteilung Tischtennis  | webmaster@tt-sg-anspach.de