logo
SG Anspach -Die Tischtennis Hochburg im Hochtaunus
Home
News-Archiv
Der Verein
Downloads
Teams & Ergebnisse
Portraits
Events & Bilder
Der Vorstand
Links
Kontakt
Impressum
Wir über uns


Besucher unserer Seite

Nur um Haaresbreite hat die zweite Tischtennis-Mannschaft der SG Anspach in der Bezirksoberliga den direkten Aufstieg in die Verbandsliga verpasst. Schon seit Wochen gab es ein wahres Scheibenschießen mit dem SC Klarenthal. Bei Punktgleichheit trennte die beiden Teams steht nur weniger Zähler im Spielverhältnis. Nach dem letzten 9:2-Heimsieg über den TV Bad Schwalbach war die SGA letztlich bis auf zwei Punkte herangerückt, doch die Klarenthaler waren zum Schluss eben einen Tick besser. Somit muss die SGA nun Anfang Mai in der Relegation ran. Sollte das Sextett aufsteigen, würde es in der kommenden Spielzeit übrigens zum Duell mit der eigenen ersten Mannschaft kommen.

SGA: Felder/Henrici (1), Fimmers/Weidmann (1), Schuler/Gross (1), Fimmers (1), Schuler (2), Felder, Schade (1), Henrici (1), Gross (1)

 

Bezirksliga, TV Stierstadt – SGA III 9:3: Nur mit einer Rumpftruppe konnte die Dritte in der Bezirksliga zum bedeutungslosen letzten Spiel nach Stierstadt reisen. Vier Ersatzspieler waren am Ende doch zu viel, um zumindest einigermaßen Paroli bieten zu können. Somit fiel die Niederlage mit 3:9 auch recht deutlich aus. Oliver Lerch zeigte mit zwei Siegen im vorderen Paarkreuz seine Klasse, aber auch Oliver Krautwald konnte sich mit einem Sieg gegen Spitzenspieler Nicolas Metzler bewähren. In der Tabelle beendet die SGA die ansonsten sehr erfolgreiche Saison auf dem sechsten Platz.

SGA: Lerch/Krautwald, Noetzel/Seifart, Berchem/Nemat, Lerch (2), Krautwald (1), Noetzel, Berchem, Nemat, Seifart, A.

 

Kreisliga, SGA IV – SV Seulberg II 8:8: Zu einer gerechten Punkteteilung kam es in der Kreisliga zwischen der vierten Mannschaft der SGA und den Gästen vom SV Seulberg. Im Duell um Platz vier konnten die Anspacher diese Position somit behaupten. Das Sextett um Mannschaftsführer Siegfried Kuhnert hatte früh mit 3:0 die Nase vorne und führte auch bei 8:6, doch weder Ersatzmann Andrew Seifart noch dem Schlussdoppel Niklas Timur/Andreas Berchem gelang ein Satzgewinn.

SGA: Timur/Berchem (1), Bender/Seifart (1), Nemat/Kuhnert (1), Timur (1), Bender, Berchem (1), Nemat (1), Kuhnert (1), Seifart, A. (1)

 

3.Kreisklasse, TTC Friedrichsthal – SGA VI 2:9: Während die fünfte Mannschaft in der 1. Kreisklasse ihre Saison in der 1. Kreisklasse auf dem rettenden achten Platz bereits beendet hatte, ging es für die Sechste am letzten Spieltag noch um den Aufstieg in die 2. Kreisklasse. Dieser sollte mit einem Auswärtssieg in Friedrichsthal sichergestellt werden und die gelang mit einem 9:2 auch sehr eindrucksvoll. Lediglich das Doppel Georg Fried-Brosz/Oleg Ulyanov sowie Youngster Daniel Apelbaum mussten sich einmal geschlagen geben. Marc Dittberner machte schließlich mit seinem zweiten Einzelerfolg alles klar. Kuriosum am Rande, die SGA schloss die Saison mit „nur“ 16:16-Punkten ab, doch dies reichte in der Abrechnung zu Platz drei.

SGA: Fried/Brosz/Ulyanov, Apelbaum/Dittberner (1), Drossé/Knapp (1), Apelbaum (1), Dittberner (2), Fried-Brosz (1), Ulyanov (1), Drossé (1), Knapp (1)

 

Hessenliga Jugend, TTC Seligenstadt – SGA 6:3: Zum Abschluss der Hessenliga der Jugend musste sich die SGA beim Rangzweiten TTC Seligenstadt mit 3:6 geschlagen geben und beendete die Spielzeit mit einem ausgeglichenen Punktekonto auf dem sechsten Platz. Die SGA hatte am Anfang sogar mit 3:1 in Führung gelegen, doch weitere Punktgewinne sollten nicht gelingen. Gleich drei Mal musste man sich im Entscheidungssatz mit entweder zwei oder drei Punkten Abstand geschlagen geben.

SGA: Grum/Nikolai (1), Tillmann/Barona (1), Grum (1), Tillmann, Becker, Barona

 

Bezirksoberliga Jugend, SGA II – VfR Limburg 6:2: Gar Meister der Bezirksoberliga wurde die zweite Jugend-Mannschaft dank eines 6:2-Sieges am letzten Spieltag gegen den VfR Limburg. Die beiden Doppel Sebastian Wagner/Alexander Bröker sowie Daniel Apelbaum/Marc Dittberner stellten mit ihren Spielgewinnen die Weichen auf Sieg, so dass die späteren Einzelniederlagen von Apelbaum und Dittberner nicht weiter ins Gewicht fielen.

SGA: Wagner/Bröker (1), Apelbaum/Dittberner (1), Wagner (2), Apelbaum (1), Dittberner, Bröker (1)

 

Kreisliga Jugend, SGA III – SG Hausen 0:10: Mit einem kleinen Desaster endete die Saison für die dritte Jugend. Wenngleich man mit der SG Hausen punktgleich um den ersten Platz kämpfte, unterlag das Quartett mit sage und schreibe 0:10. Allerdings muss man dem Team auch zu Gute halten, das die beiden Spitzenkräfte leider nicht spielen konnten. Damit reicht es für die SGA in der Endabrechnung nur zu Platz drei.

SGA: Grunow/Timur, Grunow, Timur, Storm

 

Hessenliga A-Schüler, SGA – DJK Blau-Weiß Münster II 6:2: Mit einem Sieg endete eine sehr erfolgreiche Hessenliga-Saison für die A-Schüler der SGA. Dank eines deutlichen 6:2-Heimsieges über die zweite Mannschaft der DJK Blau-Weiß Münster beendete das Quartett die Saison auf dem zweiten Tabellenplatz.

SGA: Timur/Meinig (1), Orgler/Hodjat, Timur (2), Orgler (2), Meinig (1), Hodjat

Kreisliga A-Schüler, TTC Kronberg II – SGA II 3:7 und SGA II – SC Glashütten 10:0: Mit zwei deutlichen Siegen beendete die zweite A-Schüler-Mannschaft ihre Kreisliga-Saison auf dem guten dritten Platz.

SGA gegen TTC Kronberg: Timur/Kallhoff (1), Timur (3), Klühs (1), Kallhoff (2), Preuss

SGA gegen Glashütten: Timur/Kallhoff (1), Timur (3), Klühs (3), Kallhoff (3)

 

Kreisliga A-Schüler, TTC Wilhelmsdorf, SGA III 1:9: In der gleichen Spielklasse beendete die dritte Mannschaft ihre Saison mit einem 9:1-Auswärtserfolg über den TTC Wilhelmsdorf. In der Endabrechnung bedeutet dies Rang fünf.

SGA: Hodjat/Gehres (1), Sambeth/Lehmann (1), Gehres (2), Hodjat (2), Lehmann (2), Sambeth (1)

 

Kreisklasse B-Schüler, TSG Wehrheim II – SGA 2:8: Mit einem schönen 8:2-Derbyerfolg bei der TSG Wehrheim II endete die Kreisklassen-Saison der B-Schüler. In der Tabelle belegt das Team zum Abschluss den siebten Platz.

SGA: Gehres/Bletz (1), Sparmann/Göcking (1), Bletz (1), Gehres (1), Göcking (2), Sparmann (2)

 

SG 1862 Anspach Abteilung Tischtennis  | webmaster@tt-sg-anspach.de