logo
SG Anspach -Die Tischtennis Hochburg im Hochtaunus
Home
Der Vorstand
Kontakt
Impressum
Wir über uns


Besucher unserer Seite

29.08.2011

 

SGA mit durchschnittlichem Saisonauftakt

 

Zum Saisonauftakt waren vergangene Woche nur wenige Tischtennis-Teams der SG Anspach im Einsatz. In der Bezirksklasse ging die vierte Mannschaft dafür gleich zwei Mal an den Start. Für das Sextett um Thomas Henrici geht es auch in diesem Jahr nur um den Klassenerhalt. Mit der TuS Steinbach und der Spvgg. Hochheim hatte man zwei Teams auf Augenhöhe als Gegner und blieb bei 3:1 Punkten ungeschlagen.

 

Ohne Spitzenspieler Michael Radtke reichte es dank zweier Einzelpunkte von Ersatzmann Christoph Gross zu einem 8:8-Unentschieden, ehe nur drei Tage später Aufsteiger Hochheim sicher mit 9:4 bezwungen werden konnte. Großen Anteil hatte diesmal Jochen Maurer mit insgesamt drei Punkten.

 

SGA gegen Steinbach: Henrici/Maurer, Berchem/Gross, Kühlmeyer/Nemat (1), Berchem (1), Henrici (1), Maurer (1), Kühlmeyer (1), Nemat (1), Gross (2)

 

SGA gegen Hochheim: Radtke/Maurer (1), Berchem/Nemat, Henrici/Kühlmeyer (1), Radtke (1), Berchem (2), Henrici (1), Maurer (2), Kühlmeyer (1), Nemat

 

Auf verlorenem Posten stand die Damen-Mannschaft bei ihrem ersten Saisonspiel in der Bezirksklasse. In der gerade erst frisch bezogenen neuen Sporthalle der Adolf-Reichwein-Schule hatte die Spielerinnen um Esther Irrgang beim 2:8 gegen die TSG Ehlhalten nicht viel entgegenzusetzen. Lediglich Irrgang und Carolin Specht konnten punkten und das Geschehen bis zum 2:3 ausgeglichen gestalten.

 

SGA: Kuhnert/Specht, Irrgang/Butte, Irrgang (1), Kuhnert, Specht (1), Butte

 

Während die 1. Jugend-Mannschaft in der Hessenliga noch spielfrei war, mussten die A-Schüler in ihrer Hessenliga gleich zwei Mal ran. Nach einem knappen 4:6 gegen den TV Dreieichenhain konnte sich das Quartett gegen die TuS Hornau mit 6:3 sogleich rehabilitieren. Auch im Auftaktspiel war eigentlich ein Sieg möglich, doch nach 4:1-Führung ging im SGA-Team nichts mehr. Gleich drei Partien wurden im Entscheidungssatz abgegeben.

 

SGA gegen Dreieichenhain: Menzel, T./Schaper (1), Menzel, M./Fimmers (1), Menzel, M. (1), Menzel, T., Schaper, Wagner (1)

 

SGA gegen Hornau: Menzel, T./Schaper, Menzel, M./Fimmers (1), Menzel, M. (1), Menzel, T. (1), Schaper (1), Fimmers (2)

 

Die dritte A-Schüler-Mannschaft musste sich in der Kreisliga mit 3:6 im Derby gegen die TSG Wehrheim geschlagen geben. Timothy Voss und Ferdinand Lips punkteten sowohl im Einzel als auch im gemeinsamen Doppel.

 

SGA: Schäfer/Apelbaum, Voss/Lips (1), Voss (1), Lips (1), Schäfer, Apelbaum

SG 1862 Anspach Abteilung Tischtennis  | webmaster@tt-sg-anspach.de