logo
SG Anspach -Die Tischtennis Hochburg im Hochtaunus
Home
Der Vorstand
Kontakt
Impressum
Wir über uns


Besucher unserer Seite

04.04.2011

 

Zweite steigt in die Verbandsliga auf

 

Einen Spieltag vor Saisonende steht die zweite Mannschaft der Tischtennis-Abteilung der SG Anspach als Meister der Bezirksoberliga und Aufsteiger in die Verbandsliga fest. Am vergangenen Wochenende kehrte das Reuter-Sextett mit einem 9:2 im Gepäck von ihrem Gastspiel beim TV Erbenheim zurück.

 

SGA: Schade/Reuter (1), Henrici/Franzmann, Lange/Jünger (1), Henrici (2), Schade (2), Reuter (1), Lange, Jünger (1), Franzmann (1)

 

Die dritte Mannschaft feierte in der Bezirksliga ebenfalls einen 9:2-Sieg gegen die zweite Mannschaft des Hochtaunus-Rivalen TTC Ober-Erlenbach. Damit leistete der Tabellenzweite auch direkt Schützenhilfe für die eigene vierte Mannschaft, die damit den Klassenerhalt endgültig sicher hat.

 

SGA: von Gartzen/Müller, Lenz/Gross (1), Krautwald/Schmidt (1), von Gartzen (2), Lenz (2), Gross (1), Krautwald, Müller (1), Schmidt (1)

 

Unabhängig von der überraschend hohen 3:9-Heimschlappe gegen die sechste Mannschaft des TuS Kriftel verbleibt die vierte Mannschaft der SGA in der Bezirksliga. Lediglich Dominik Franzmann und Norbert Lein wussten in ihren Einzeln zu überzeugen und holten die Punkte für die Blau-Weißen.

 

SGA: Lein/Franzmann, Färber/Berchem, Dorn/Maurer, Lein (1), Franzmann (2), Färber, Dorn, Maurer, Berchem

 

 

 

 

Während die fünfte Mannschaft in der Bezirksklasse zu ihrem Auswärtsspiel in Hattersheim aufgrund massiver Personalnot erst gar nicht antreten konnte, erreichte die sechste Mannschaft in der Kreisliga ein 8:8 bei der SGK Bad Homburg 3. Nach langer Verletzungspause gab überraschend Lars Bender sein Comeback und steuerte sowohl im Einzel als auch im Doppel je einen Punkt bei.

 

SGA: Nemat/Mohr (1), Bender/Kahl (1), Kooijman/Neumann, Bender (1), Nemat (1), Kooijman (1), Neumann (2), Kahl, Mohr (1)

 

Die bereits als Aufsteiger in die 1. Kreisklasse feststehende siebte Mannschaft hatte bei ihrem 9:1-Heimerfolg gegen den TV Obernhain 2 keine großen Probleme. Lediglich Matthias Trybek musste sein Einzel gegen Horst Lohrey abgeben.

 

SGA: Steinhoff/Kahl (1), Bletz/Priester (1), Trybek/Trybek (1), Bletz (2), Trybek, M., Steinhoff (1), Priester (1), Trybek, C. (1), Kahl (1)

 

In der Bezirksklasse der Damen gewann das Team der SG Anspach knapp mit 8:6 beim TV Weißkirchen und beendete die Saison damit auf dem vierten Tabellenplatz. Agnes Kuhnert agierte zum Rundenschluss noch einmal in Bestform und sicherte drei Punkte im Einzel und war zusammen mit Carolin Trybek auch im Doppel erfolgreich.

 

SGA: Irrgang/Grötzner, Kuhnert/Trybek (1), Irrgang (1), Kuhnert (3), Trybek (2), Grötzner (1)

 

Der Verbandsliga-Nachwuchs der ersten Jugendmannschaft kam am vorletzten Spieltag zu einem lockeren 6:0-Erfolg gegen den Tabellenletzten aus Reinheim.

 

SGA: Veith/Gross (1), von Gartzen/Wagner (1), Veith (1), Gross (1), von Gartzen (1), Wagner (1)

 

Im Duell der Tabellennachbarn musste die zweite Jugend-Mannschaft in der Kreisliga den TTC Königstein nach einem 4:6 an sich vorbeiziehen lassen.

 

SGA: Li/Maas, Wagner/Gelzenleuchter, Li (2), Maas (1), Wagner, Gelzenleuchter (1)

 

Auf Rang Drei verbessert hat sie die erste A-Schüler-Mannschaft in der Jugend-

Hessenliga. 6:2 hieß es am Ende gegen die TG Langenselbold. Im Derby mit dem TV Weißkirchen sollte am kommenden Sonntag dieser Rang gefestigt werden, ehe es dann im direkten Duell mit dem Gewinner der A-Schüler-Hessenliga um die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften geht.

 

SGA: Graf/Zhou, Lerch/Jung, Graf (2), Zhou (2), Lerch (1), Jung (1)

 

Während das zweite A-Schüler-Team in ihrer Hessenliga spielfrei hatte, musste die dritte Mannschaft in der Bezirksoberliga zum Saisonende eine vermeidbare 4:6-Schlappe beim TTV Elz einstecken. Das Quartett wird die Saison voraussichtlich auf Rang Sieben beenden.

 

SGA: Fimmers/Lips (1), Tillmann/Gelzenleuchter, Fimmers (2), Lips (1), Tillmann, Gelzenleuchter

 

5:5 hieß es am Ende in der A-Schüler-Kreisklasse zwischen der ersten B-Schüler der SGA und dem TV Obernhain. Mit Platz Sechs hat das junge Quartett das Saisonziel erreicht.

 

SGA: Döbler/Schäfer, Lips/Voss (1), Lips (2), Voss (1), Döbler (1), Schäfer

 

In der Kreisklasse der B-Schüler kam die zweite Vertretung zu einem 6:2-Heimsieg über den TV Oberstedten. In der Tabelle werden sich die Jüngsten der SGA am Ende im Mittelfeld einreihen.

 

SGA: Li/Maas (1), Apelbaum/Graf, Li (2), Maas (2), Apelbaum, Graf (1)

 

 

SG 1862 Anspach Abteilung Tischtennis  | webmaster@tt-sg-anspach.de