logo
SG Anspach -Die Tischtennis Hochburg im Hochtaunus
Home
Der Vorstand
Kontakt
Impressum
Wir über uns


Besucher unserer Seite

06.12.2010

 

Vier Herbstmeistertitel für die SGA

 

Für die Tischtennis-Spieler der SG Anspach standen am vergangenen Wochenende die letzten Vorrunden-Begegnungen auf dem Terminplan. In der Bezirksoberliga musste die zweite Mannschaft gleich mit doppeltem Ersatz antreten, doch dennoch wurde die Partie gegen den TV Erbenheim mit 9:5 gewonnen. Gleichzeitig wurde damit auch die Herbstmeisterschaft fixiert.

 

SGA: Lange/Jünger, Schade/Schmidt, Bauer/Müller (1), Schade (2), Bauer, Lange (2), Jünger (1), Müller (2), Schmidt (1)

 

 

Ebenfalls die Herbstmeisterschaft feiern kann die dritte Mannschaft in der Bezirksliga. Am letzten Hinrundenspieltag konnte sich das Sextett um Julian Henrici mit 9:1 beim TTC Ober-Erlenbach 2 durchsetzen. Geschlagen geben musste sich lediglich Florian von Gartzen, der gegen Udo Eberhardt weitestgehend chancenlos blieb.

 

SGA: Henrici/Krautwald (1), von Gartzen/Müller (1), Gross/Schmidt (1), von Gartzen (1), Henrici (1), Gross (1), Müller (1), Krautwald (1), Schmidt (1)

 

Eine unnötige 6:9-Niederlage kassierte die vierte Mannschaft in derselben Spielklasse bei ihrem Gastspiel in Kriftel. Damit ist die SGA auf Rang Neun abgerutscht und sollte im Januar dann beginnen, die nötigen Punkte zum Klassenerhalt möglichst flott einzuspielen.

 

SGA: Lenz/Franzmann, Lein/Dilfer (1), Dorn/Färber, Lenz (2), Lein (1), Franzmann (1), Dorn (1), Färber, Dilfer

 

Ebenfalls in der Tabelle ein wenig durchgereicht wurde die fünfte Mannschaft in den vergangen Wochen. Das Bezirksklassen-Team kassierte letzte Woche mit dem 5:9 gegen den VfN Hattersheim erneut eine Niederlage und schließt die Vorrunde damit mit Rang Acht ab. Auch Thomas Henrici konnte mit insgesamt drei Punktgewinnen nicht gegensteuern.

 

SGA: Maurer/Henrici (1), Maas/Kuhnert, Berchem/Radtke (1), Maurer, Berchem, Henrici (2), Kuhnert, Kooijman (1), Radtke

 

Nicht angetreten ist in der 2. Kreisklasse die zweite Mannschaft der TSG Usingen. Somit kam die Siebte der SGA zu einem kampflosen 9:0. Mit zwei Punkten Vorsprung liegt das Steinhoff-Sextett auf Rang Eins der Tabelle. Das Saisonziel kann diesmal auch nur Aufstieg heißen.

Dies gilt auch für die achte Mannschaft, die zum Abschluss der Hinrunde ein 8:4 gegen den TV Stierstadt 6 erringen konnte. Auch ohne Spitzenspieler Alexander Mohr geriet die SGA nicht in Gefahr und steht mit einer makellosen Bilanz an der Tabellenspitze.

 

SGA: Schmidt/Fried-Brosz, Drossé/Ernst (1), Schmidt (2), Fried-Brosz, Drossé (3), Ernst (2)

 

Zu einem kampflosen 8:0 kam die Damen-Mannschaft in der Bezirksklasse. Leider konnten die Gäste aus Weißkirchen nicht antreten. Damit schließt die SGA die Vorrunde auf dem guten dritten Platz ab.

In der Jugend-Verbandsliga erreichte die erste Jugend-Mannschaft einen 6:4-Erfolg gegen den TV Bürstadt. Damit arbeitet sich die SGA mit nunmehr 8:10 Punkten an das Tabellenmittelfeld heran.

 

SGA: Gross/Wagner, von Gartzen/Veith, von Gartzen (2), Gross (2), Veith, Wagner (2)

 

Sang- und klanglos mit 0:6 verlor die zweite Jugend-Mannschaft in der Kreisliga das Derby gegen die TSG Wehrheim. Dem Quartett gelang dabei kein Satzgewinn.

 

SGA: Li/Maas, Wagner/Gelzenleuchter, Li, Maas, Wagner, Gelzenleuchter

 

Die erste A-Schüler-Mannschaft, die bereits in der Jugend-Hessenliga an den Start geht, verlor zum Vorrundenabschluss mit 3:6 gegen den TV Petersberg. Damit rangiert die SGA auf einem guten dritten Platz, wenngleich Rang Zwei durch diese Niederlage verpasst wurde.

 

SGA: Graf/Zhou, Lerch/Jung, Graf (2), Zhou, Lerch (1), Jung

 

In der Hessenliga der A-Schüler rangiert die zweite Schüler-Mannschaft mit 10:10-Punkten im Tabellenmittelfeld. Dazu passen auch die beiden letzten Resultate. Zunächst unterlag man gegen den TTC Kassel mit 2:6, ehe der TTC Bad Hersfeld mit 6:3 bezwungen werden konnte.

 

SGA gegen Kassel: Menzel, M./Gelzenleuchter, Neumann/Menzel, T., Neumann (1), Menzel, M., Menzel, T. (1), Gelzenleuchter

 

SGA gegen Bad Hersfeld: Neumann/Menzel, T. (1), Menzel, M./Fimmers, Neumann (2), Menzel, M. (1), Menzel, T. (2), Fimmers

 

Zu einem 5:5-Unentschieden gegen die TG Oberjosbach kam die dritte A-Schüler in der Bezirksoberliga. Mit 9:9 Punkten steht man damit auf dem vierten Platz, hat aber schon einen gehörigen Abstand zum Spitzentrio.

 

SGA: Lips/Tillmann, Schaper/Fimmers (1), Schaper (2), Fimmers (2), Lips, Tillmann

 

Einen 6:1-Sieg brachte die erste B-Schüler in der Kreisklasse der A-Schüler von ihrem Gastspiel in Weißkirchen mit nach Hause. Die SGA rangiert damit auf dem beachtlichen dritten Platz in der Gruppe der zwei Jahre älteren.

 

SGA: Nagel/Apelbaum (1), Voss/Lips (1), Nagel (2), Voss (1), Lips (1), Apelbaum

 

Einen kleinen Dämpfer erlitt die zweite B-Schüler-Mannschaft in der Kreisklasse. Mit 1:6 musste sich das ansonsten toll spielende Quartett diesmal Tabellenführer DJK Bad Homburg geschlagen geben.

 

SGA: Döbler/Li, Berg/Berg, Li, Döbler (1), Berg, J., Berg, L

SG 1862 Anspach Abteilung Tischtennis  | webmaster@tt-sg-anspach.de