logo
SG Anspach -Die Tischtennis Hochburg im Hochtaunus
Home
Der Vorstand
Kontakt
Impressum
Wir über uns


Besucher unserer Seite

11.11.2010

 

Marc Rode Achter beim TOP48

 

Nachwuchs-As Marc Rode von der SG Anspach hat am Wochenende in Mendig im Saarland beim „TOP48“-Ranglistenturnier des Deutschen Tischtennis-Bundes für die männliche Jugend einen ausgezeichneten achten Platz belegt und sich für höhere Aufgaben empfohlen.

Jens Schabacker, der vor dieser Saison von der SGA zum TTC Rhönsprudel Fulda-Maberzell gewechselt war, belegte Rang fünf im Feld der besten nationalen Talente.

 

 

 

In der Vorrunden-Gruppe A belegte der 15-jährige Rode nach 3:0-Siegen gegen Daniel Maus (Pfalz) und Tim Gottal (Bayern) sowie einem 3:2 gegen Michael Klyeisen (Baden-Württemberg) und einem 3:1 gegen Daniel Gissel (Saarland) den zweiten Platz hinter Benedikt Duda (Westdeutscher Tischtennis-Verband).

Die 1:3-Niederlage gegen Duda (mit 12:10, 6:11, 9:11 und 5:11) war im Nachhinein kein „Beinbruch“, denn Duda wurde anschließend auch Gewinner des „TOP48“-Turniers.

 

In der K.o.-Runde gewann der für die SGA spielende Oberstedtener gegen Gianluca Walter und gegen Michael Servaty (beide vom Westdeutschen Tischtennisverband) jeweils mit 3:0, ehe er gegen Liang Qiu (Baden-Württemberg) mit 2:3 (5:11, 1210, 11:6, 10:12 und 10:12) denkbar knapp das Nachsehen hatte. In der Begegnung um Rang sieben musste sich Rode Florian Schreiner (Bayern) ebenfalls mit 2:3 (11:7, 11:13, 8:11, 11:8 und 6:11) geschlagen geben.

 

Nach der erfolgreichen Turnierteilnahme im Saarland steht für Marc Rode am kommenden Wochenende wieder „Oberliga-Alltag“ im Herren-Sextett der SG Anspach auf dem Programm: Am Samstag um 17 Uhr gegen den TTC Langen und am Sonntag um 14 Uhr im Derby gegen den TTC Ober-Erlenbach geht es in der Gemeindesporthalle an der Friedrich-Ludwig-Jahnstraße um wichtige Punkte für den Klassenerhalt.

 

Quelle: Usinger Anzeiger

SG 1862 Anspach Abteilung Tischtennis  | webmaster@tt-sg-anspach.de